Systemische Aufstellungen

Wir sind alle in verschiedene sogenannte "Systeme" eingebunden. Dazu gehören beispielsweise:

  • Partnerschaft
  • Familie
  • Verwandtschaft
  • Kollegen, Platz im Unternehmen
  • Hausgemeinschaft
  • Verein
  • Freundeskreis
  • Einwohner der Gemeinde, Region, Land, Europa
  • Religionsgemeinschaften oder Atheisten
  • usw.


Durch systemische Aufstellungen werden - oft überraschende - Zusammenhänge sichtbar und Lösungen zeigen sich, mit denen man u. U. nicht gerechnet hat.

Aufstellungen in Einzelarbeit

Seit meiner Ausbildung zur Familienaufstellerin leite ich seit dem Jahr 2000 Aufstellungen. Viele Jahre im Rahmen von Gruppen (Familienstellen). Doch inzwischen nutze ich das systemische Aufstellen gerne bei meiner Arbeit für meine Klienten in Einzelterminen.

Dabei geht es oft um den momentanen Standpunkt im Leben, abwägen von Veränderungswünschen, Beziehungen, Entscheidungen die anstehen und Konflikte, die gelöst werden wollen.

Christa Lari'jana Bergschmidt

Heilpraktikerin (PTG)